Das "VOLKSSCHUL- und MUSIKSCHULGEBÄUDE"

 

 

Zur Geschichte dieses Gebäudes:

Im Jahr 1898 wurde das Gebäude als Bezirksarmenhaus gebaut. Nachher diente es als landwirtschaftliche Lehranstalt. Von 1939 bis 1975 war die Hauptschule, später mit dem dazugehörigen Schülheim, in den Räumlichkeiten untergebracht. Seit 1987 befindet sich darin die Volksschule und seit 1994 die Musikschule.

Foto aufgenommen 1927

Zur Nutzung des Gebäudes:

Zusätzlich zu den beiden Schulen wurden nach und nach weitere Räume in dem großen Gebäude ausgebaut und vermietet. Männergesangverein und Stadtkapelle konnten darin ihr Probenlokal einrichten, ebenso viele verschiedene Musikgruppen. Im unteren Bereich befindet sich die von der Gemeinde geführte Kindertagesstätte und das Tonstudio PINKNOISE von Thomas Eitel.

     

Seit mehr als 300 Jahren gibt es in Kirchschlag Schulunterricht. Die erste Schule war im heutigen Stadtmuseum. Vor ungefähr hundert Jahren bauten die Kirchschlager eine neue Volksschule, die Kaiser Franz Joseph Jubiläumsschule. Sie befand sich dort, wo heute der Wohnbau in der Schulgasse steht. Seit 1987 gehen die Volksschulkinder hier im Schulzentrum zur Schule. Dass das Lernen Spaß machen kann, sieht man hier an den Bildern. Zusätzlich zum üblichen Unterricht gibt es in der Volksschule viele Angebote.

 

 

 

Die Musikschule besteht schon seit 1976. Zuerst befand sie sich ebenfalls in der Kaiser Franz Joseph Jubiläumsschule. Seit 1994 werden im neuen Schulzentrum auch die Musikschülerinnen und Musikschüler in eigenen Räumen unterrichtet. Hier kann man viele Instrumente lernen (Gitarre, E-Gitarre, Klavier, Keyboard, Ziehharmonika, Flöte, Klarinette, Trompete, Posaune, Geige, ...) und sogar Gesangunterricht nehmen. Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule spielen in verschiedenen Orchestern und Musikgruppen mit und geben wunderschöne Konzerte.

 

 

 
Männer, die gerne singen, können .das beim 1866 gegründeten Männergesangverein tun. Sie treffen sich jeden Dienstag in ihrem "Männerheim" in der Schule zur Chorprobe. Fast jeder Kirchschlager kennt das Konzert des Männergesangvereins, bei dem auch der Volksschulchor schon öfters dabei war.

Mehr als 50 Musiker sind bei der Stadtkapelle. Ob beim Feuerwehrfest oder bei ihrem eigenen Konzert, die "Mädchen und Burschen" der Stadtkapelle sorgen für stimmungsvolle Musik.

 

 
Alexandra Pürrer übernimmt in der Kindertagesstätte der Gemeinde wochentags von 8 bis 16 Uhr die Betreuung der Kinder.

Der Turnsaal der Volksschule wird an den Nachmittagen und Abenden sehr gut genutzt. So üben einmal wöchentlich die Mädchen der Ballettschule mit ihrer Lehrerin Frau Misek. Der Tischtennisverein trainiert sogar zweimal wöchentlich. Seniorenturner, Hobbyfußballer und andere Gruppen nützen ebenfalls den Turnsaal.

 

zurück