Lesenacht 3b

Selina:
Zuerst haben wir alle Matten vom Turnsaal geholt. Dann haben wir unsere Schlafsäcke ausgebreitet. Später haben wir eine Pizza bekommen – die war lecker! Am nächsten Tag haben wir die Matten wieder weggeräumt. Wir sind mit den Matten bei der Stiege hinunter gerutscht. Die Lesenacht war sehr cool.

Dominik:
Wir haben alle Turnmatten raufgetragen. Alle Kinder haben ihre Schlafsäcke hergerichtet. Die Lesenacht war lustig.

Annalena, Raphael:
Am Abend aßen wir Pizza. Horst hat uns die Pizza gebracht. Es gab Pizza Margaritha, Schinken Pizza und Salami Pizza. Zu trinken gab es Wasser mit Himbeersaft. Die Pizza hat sehr, sehr gut geschmeckt. Das war wirklich ein toller Abend.

Alina, Melanie:
Nach dem Essen sind wir in die Bücherei gegangen. Dort hat sich jeder ein tolles Buch ausborgen dürfen. Bis jeder ein Buch gefunden hatte, haben wir gelesen. Das war TOLL!!! Wir empfehlen allen diese Bücherei in Kirchschlag. Die Lesenacht war sehr toll.

Spiele-, Lese-, Bastelzeit…

Clemens, Julian:
Wir spielten im Turnsaal Fußball. Es war sehr spannend, es ging 2:2 aus. Als wir fertig waren, kamen die Mädchen und drehten das Licht ab. Wir liefen mit Taschenlampen durch den Turnsaal.

Florentin, Tobias G.:
Nachdem wir im Turnsaal waren, gingen wir auf den Dachboden. Die Hälfte der Kinder erschrak schon beim Eingang und sie liefen schreiend hinunter. Der Rest der Kinder suchte am Dachboden einen Geist. Wir fanden einen Geist und eine volle Wasserflasche. Am nächsten Tag gingen wir nochmal auf den Dachboden und die Wasserflasche war an einem anderen Ort…

Philipp, Tobias K., Thomas:
Horst hat uns Gruselgeschichten erzählt. Wir erschraken sehr bei den Gruselgeschichten. Die coolste Geschichte war die von der Autostopperin. Die Lesenacht war sehr, sehr cool und lustig und gruselig.

Raffael, Zoey:
Es war schon spät, aber manche haben noch gelesen. Plötzlich kam die Frau Lehrer und setzte sich auf ein Pupskissen. Alle lachten bis in die Nacht.

Der nächste Tag brach an und die ersten Kinder wachten auf. Wir machten Frühstück. Es gab Semmeln und Brot. Dazu hatten wir Marmelade, Honig, Wurst und Käse.

Das war die beste Nacht!